Bitte warten Sie..
Bitte warten Sie..

Aufenthaltserlaubnis in der Türkei

http://www.youtube.com/embed/RvRtPlPbxW4

Residence Permit in TurkeyDas Antragsverfahren für eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei ist für alle relevant, die länger als 90 Tage im Land bleiben möchten. Dazu gehören Studenten, Angestellte, Ausländer, die mit türkischen Staatsbürgern verheiratet sind, die noch keine Staatsbürgerschaft besitzen, Personen, die wissenschaftliche Forschung betreiben, und ausländische Immobilienkäufer.

Personen, die sich für einen kürzeren Zeitraum hier aufhalten möchten (mit Ausnahme von Ländern mit Visa-Vereinbarungen), können das reguläre Touristen-E-Visum verwenden, sich jedoch nicht länger als 90 Tage in der Türkei in einem Zeitraum von 180 Tagen aufhalten.

Antalya Homes berät Familien, die in der Türkei langfristige Pläne haben, eine Wohnung zu kaufen, um eine langfristige Aufenthaltserlaubnis zu erhalten. Wir unterstützen Sie umfassend bei der Beantragung von Aufenthaltsgenehmigungen.

Warum sollte ich Immobilien für eine Aufenthaltserlaubnis kaufen?

- Die Eigentumsurkunde der Immobilie ist der Schlüssel zur Erneuerung der Aufenthaltserlaubnis und zum Erhalt der Staatsbürgerschaft in der Zukunft.
- Wenn ein Hausbesitzer (männlich oder weiblich) eine Immobilie besitzt, erhält er oder sie eine Immobilien Aufenthaltserlaubnis und der Rest der Familie (ausgenommen Kinder über 18 Jahre) kann automatisch die gleichen Rechte erhalten.
- Die Mietvertrag Aufenthaltserlaubnis ist eine touristische Aufenthaltserlaubnis und gibt keine Rechte. Ihr Verlängerungsantrag kann in Zukunft ohne Angabe von Gründen abgelehnt werden.
- Die Immobilien Aufenthaltserlaubnis gibt Ihnen das Recht, nach 5 Jahren die Staatsbürgerschaft zu beantragen, eine Mietvertrag Aufenthaltserlaubnis gibt dies nicht.

Arten von Aufenthaltsgenehmigungen

Die Arten von Aufenthaltsgenehmigungen in der Türkei werden je nach Aufenthaltszweck in (6) Hauptkategorien unterteilt.

1. Kurzfristige Aufenthaltserlaubnis

Es gibt verschiedene Arten von Kurzaufenthaltsgenehmigungen. Jede Art der kurzfristigen Aufenthaltserlaubnis gilt für einen bestimmten Umstand. Dies sind:

1.1. Aufenthaltserlaubnis für Touristen

Eine kurzfristige Aufenthaltserlaubnis für touristische Zwecke, die Ihnen jedoch nicht das Recht gibt, in der Türkei zu arbeiten.

Punkte des Interesses, Anforderungen und Dokumente:

• Aufenthalsterlaubnis gültig für maximal ein (1) Jahr.
• Der Antragsteller muss älter als 18 Jahre sein.
• Gültige Krankenversicherung. Diese Bedingung ist für Antragsteller unter achtzehn (18) Jahren und über fünfundsechzig (65) Jahren nicht erforderlich.
• Eigentumsdokumente oder Mietvertrag in der Türkei. Diese Dokumente müssen in türkischer Sprache verfasst und vom türkischen Notar notariell beglaubigt sein.

Hinweis: Wenn der Antrag mit der Eigentumsurkunde gestellt wurde, muss aus einem Dokument (erhältlich bei der Tapu Büro) der Generaldirektion für Grundbuch und Kataster die Aktualität der Eigentumsurkunde hervorgehen.

Hinweis: Wird ein Mietvertrag angezeigt, müssen der türkische Identitätsnachweis Ihres Vermieters und der Eigentumsnachweis der Immobilie zusammen mit Ihrem Mietvertrag eingereicht werden.

• Ausweis der örtlichen türkischen Bank, aus dem hervorgeht, dass die Menschen finanziell unabhängig sind und in der Lage sind, sich selbst (Antragsteller) und alle abhängigen Familienmitglieder (Frau und Kinder unter 18 Jahren) zu ernähren. 

Hinweis: Die finanzielle Unabhängigkeit wird von der türkischen Einwanderungsbehörde als Nachweis von Ressourcen definiert, die dem türkischen Mindestlohnindex entsprechen (derzeit 500 USD pro Aufenthaltsmonat).

• Das vom Antragsteller ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular. Wenn Sie einen Anwalt mit der Einreichung Ihrer Visumdokumente beauftragt haben, muss Ihr Anwalt eine eingeschränkte Vollmacht haben, die vom Notariat abgestempelt wird. Der Antragsteller muss physisch im Büro des Notars anwesend sein, um eine Vollmacht zu erhalten (Ihre Unterschrift ist erforderlich). Die Anträge müssen einen Reisepass vorlegen können. Sobald der Reisepass ins Türkische übersetzt wurde, kann die Vollmacht noch am selben oder am folgenden Tag bearbeitet und ausgestellt werden.

• Vom Notar validierter Reisepass, Fotokopie und Originalpass oder Reisedokument (vom türkischen Notar).

Hinweis: Wenn der Reisepass das lateinische Alphabet enthält, ist keine vom Notar bestätigte Übersetzung erforderlich.

Hinweis: Wenn der Reisepass kein Geburtsdatum enthält, benötigt der Antragsteller eine Geburtsurkunde. Für dieses Dokument ist eine türkische Notarübersetzung erforderlich.

• Vier (4) biometrische Passfotos für jeden Antragsteller. Diese müssen einen weißen Hintergrund enthalten und den biometrischen Anforderungen entsprechen.
• Wenn Sie sich für einen Ehepartner oder ein unterhaltsberechtigtes Kind (unter achtzehn Jahren) bewerben, müssen Sie über die beglaubigten türkischen Übersetzungen der Geburtsurkunden der Kinder und der Heiratsurkunde verfügen. Für die Geburtsurkunde und Heiratsurkunde ist möglicherweise ein Apostillenstempel des Konsulats Ihres Landes in der Türkei erforderlich, der vom türkischen Außenministerium abgestempelt werden muss. Dies kann einige Zeit dauern und erfordert einen Termin. Obwohl Sie grundsätzlich persönlich anwesend sein sollten, kann jede Person, die eine Vollmacht in Ihrem Namen hat, an dem Termin teilnehmen, um das Verfahren abzuschließen. Die ursprüngliche Vollmacht muss während der Ernennung dem Konsulat und dem Außenministerium vorgelegt werden, um in Ihrem Namen handeln zu können.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Erhalt einer kurzfristigen Aufenthaltserlaubnis mit einem Mietvertrag

Ausländer können eine Aufenthaltserlaubnis gemäß dem Gesetz Nr. 6458, Ausländer und internationalem Schutzgesetz erhalten. Wenn Sie als Ausländer zum ersten Mal in die Türkei kommen, können Sie eine Aufenthaltserlaubnis über einen Mietvertrag erhalten. Obwohl das Verfahren schnell und effektiv verläuft, gibt es einen kritischen Punkt, den Sie beachten sollten. Diese Aufenthaltserlaubnis ist ein Jahr gültig. Es kann nicht mit einem Mietvertrag verlängert werden. Mietvertrag Genehmigungen geben Ihnen nicht das Recht, nach 5 Jahren die türkische Staatsbürgerschaft zu erhalten.

Extension of the duration of residence permit

Wie kann ich meine türkische Aufenthaltserlaubnis verlängern?

Die Verlängerung der türkischen Aufenthaltserlaubnis muss innerhalb von sechzig (60) Tagen vor dem Ablaufdatum Ihrer aktuellen Aufenthaltserlaubnis beantragt werden. Dies kann online erfolgen unter: https://e-ikamet.goc.gov.tr

Hinweis: Wenn Sie versuchen, Ihre Aufenthaltsgenehmigung vor Ablauf von 60 Tagen zu verlängern, wird Ihre Bewerbung nicht angenommen.

Aktualisiert am 22.11.2019.Ab dem Datum des 1.1.2020. Hat der Ausländer eine Aufenthaltserlaubnis für eine kurze Gültigkeitsdauer von maximal 1 Jahr erhalten, gibt keine neuen, begründeten Gründe an, wird der Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis für maximal 1 Jahr abgelehnt wird eine Aufenthaltserlaubnis nicht akzeptiert.

TIPP: Bevor Sie mit Ihrer Online-Bewerbung zur Verlängerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis beginnen, müssen Sie Ihr biometrisches Foto (mit weißem Hintergrund) auf Ihrem Computer haben, um es während Ihrer Online-Bewerbung hochladen zu können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.

• Klicken Sie rechts auf 'Ich beantrage eine Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis':

• Befolgen Sie die Schritte zum Ausfüllen der Online-Bewerbung. In der oberen rechten Ecke der Website können Sie aus vier (4) Sprachen auswählen, um Ihre Bewerbung zu vervollständigen:

1. Englisch
2. Turkisch
3. Russisch
4. Arabisch

Dokumente, die Sie benötigen:

• Ihre vom türkischen Notar notariell beglaubigte Passkopie. (Der Reisepass muss von einem vereidigten Übersetzer im Büro des türkischen Notars übersetzt werden.)
• Vier (4) biometrische Fotos (vor einem weißen Hintergrund) auf Ihrem Computer, die Sie während Ihrer Online-Bewerbung hochladen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.
• Eine Erklärung über die finanzielle Autarkie (die Sie im Antragsformular angeben). Die Einwanderungsbehörde kann jedoch einen örtlichen türkischen Kontoauszug anfordern, aus dem hervorgeht, dass Sie finanziell unabhängig und in der Lage sind, sich selbst und unterhaltsberechtigte Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) zu ernähren.
• Gültige Krankenversicherung. Diese Bedingung gilt nicht für Personen, die jünger als achtzehn (18) Jahre oder älter als fünfundsechzig Jahre sind (65).
• Kopie der Eigentumsunterlagen oder Ihres Mietvertrags in der Türkei. Die Dokumente müssen in türkischer Sprache verfasst und von einem türkischen Notar notariell beglaubigt sein.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Gut zu wissen: Kinder und Alleinerziehende

Wenn Sie alleinerziehend sind oder sich kürzlich scheiden lassen haben, mit einem Kind/Kindern, müssen Sie im Besitz einer Einverständniserklärung der Eltern sein, die von der abwesenden Mutter oder dem abwesenden Vater oder bei beiden (z.b. du bist der Hüter eines Waisenkindes). Wenn die türkischen Behörden ein Einverständnisdokument für Eltern ausgestellt haben, muss dieses abgestempelt/unterschrieben werden. Wenn die Erlaubnis der Eltern aus dem Ausland stammt, muss das Dokument ins Türkische übersetzt und von einem Notar bestätigt und mit einer Apostille versehen werden.

1.2. Geschäftliche Aufenthaltserlaubnis

Eine kurzfristige Aufenthaltserlaubnis, um Antragstellern zu ermöglichen, Geschäftspartnerschaften zu erkunden, Lieferanten/Kunden zu besuchen, Marktforschung, Messen und Konferenzen durchzuführen und ein Unternehmen zu gründen usw.

Punkte des Interesses, Anforderungen und Dokumente:

• Aufenthalserlaubnis gültig für maximal ein (1) Jahr.
• Der Antragsteller muss älter als 18 Jahre sein.
• Gültige Krankenversicherung. Dies ist nicht erforderlich für Bewerber, die jünger als achtzehn (18) Jahre und älter als fünfundsechzig (65) Jahre sind.
• Nachweis der finanziellen Unabhängigkeit und der Fähigkeit, sich selbst und unterhaltsberechtigte Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) zu ernähren.

Hinweis: Die finanzielle Unabhängigkeit wird von der türkischen Einwanderung als Nachweis von Ressourcen definiert, die dem türkischen Mindestlohnindex entsprechen (derzeit 500 USD pro Aufenthaltsmonat).

• Das vom Antragsteller ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular. Wenn Sie einen Anwalt mit der Einreichung Ihrer Visumsunterlagen beauftragt haben, muss Ihr Anwalt über eine eingeschränkte Vollmacht verfügen, die vom Notariat abgestempelt wird. Der Antragsteller muss physisch im Büro des Notars anwesend sein, um eine Vollmacht zu erhalten (Ihre Unterschrift ist erforderlich). Die Anträge müssen einen Reisepass vorlegen können. Sobald der Reisepass ins Türkische übersetzt wurde, kann die Vollmacht noch am selben oder am folgenden Tag bearbeitet und ausgestellt werden.

• Originaler Reisepass, Fotokopie und notariell beglaubigter Reisepass (vom türkischen Notar).

Hinweis: Wenn der Reisepass das lateinische Alphabet enthält, ist keine vom Notar beglaubigte Übersetzung erforderlich.

Hinweis: Wenn der Reisepass kein Geburtsdatum enthält, benötigt der Antragsteller eine Geburtsurkunde. Für dieses Dokument ist eine türkische Notarübersetzung erforderlich.

• Vier (4) biometrische Passfotos für jeden Antragsteller. Diese müssen einen weißen Hintergrund enthalten und den biometrischen Anforderungen entsprechen.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Wie kann ich meine Geschäftliche Aufenthaltserlaubnis verlängern?

Für die Erneuerung einer türkischen geschäftliche Aufenthaltserlaubnis sind folgende Dokumente erforderlich:

• Ihre von einem türkischen Notar notariell beglaubigte Passkopie. Wenn Ihr Reisepass in einer anderen Sprache als Türkisch ausgestellt ist, muss er von einem vereidigten Übersetzer im Büro des türkischen Notars übersetzt werden.
• Vier (4) biometrische Fotos (vor einem weißen Hintergrund) auf Ihrem Computer, die Sie während Ihrer Online-Bewerbung hochladen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.
• Eine Erklärung über die finanzielle Autarkie (die Sie im Antragsformular angeben). Die Einwanderungsbehörde kann jedoch einen örtlichen türkischen Kontoauszug anfordern, aus dem hervorgeht, dass Sie finanziell unabhängig und in der Lage sind, unterhaltsberechtigte Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) finanziell zu unterstützen.
• Nachweis der türkischen privaten Krankenversicherung.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Residence Permit in Turkey1.3. Aufenthaltserlaubnis durch den Kauf von Immobilien

Diese Aufenthaltserlaubnis ebnet den Weg für die türkische Staatsbürgerschaft und Staatsangehörigkeit, wobei der Antragsteller nach erfolgreichem Antrag einen türkischen Pass erhält.

Um förderfähig zu sein, muss ein Antragsteller eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

• Investieren Sie mindestens fünfhunderttausend US-Dollar (500.000 USD) für einen Zeitraum von mindestens drei (3) Jahren in eine feste Einlage bei einer lokalen türkischen Bank, Staatsanleihen oder türkischen Immobilieninvestmentfonds (REITs).
• Kaufen Sie eine Immobilie für mindestens zweihundertfünfzigtausend US-Dollar (250.000 USD) und erklären Sie im Register, dass Sie die Immobilie für einen Zeitraum von mindestens drei (3) Jahren nicht verkaufen werden. Die Quelle der Investmentfonds muss eigenfinanziert und vollständig eingezahlt sein (für diese Kategorie von Genehmigungen sind keine Bankfinanzierungen oder Kredite zulässig).
• Schaffung von Arbeitsplätzen für mindestens fünfzig (50) Mitarbeiter, Bereitstellung von Sozialversicherungsleistungen für alle Mitarbeiter und Zahlung von Unternehmens-, Mitarbeiter- und Sozialversicherungsleistungen für mindestens drei (3) Jahre.

Punkte des Interesses, Anforderungen und Dokumente:

• Der Antragsteller muss älter als 18 Jahre sein.
• Vom türkischen Notar bestätigte Passerklärung. Wenn Ihr Reisepass in einer anderen Sprache als Türkisch ausgestellt ist, muss er von einem vereidigten Übersetzer im Büro des türkischen Notars übersetzt werden.
• Vier (4) biometrische Fotos (vor einem weißen Hintergrund) auf Ihrem Computer, die Sie während Ihrer Online-Bewerbung hochladen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.
• Gültige Krankenversicherung. Diese Anforderung gilt nicht für Bewerber, die jünger als achtzehn (18) und älter als fünfundsechzig (65) Jahre sind.
• Polizeiaussage aus allen Ländern, in denen Sie in den letzten fünf (5) Jahren gelebt haben.
• Investitionsnachweis:
Eigentumsurkunde des Grundbuchamtes mit einem drei (3) jährigen Verkaufsverbot, das in der Eigentumsurkunde und der Erdbebenversicherung dokumentiert ist.
• Ein Dokument des Finanzministeriums oder des türkischen Kapitalmarktrats, aus dem eine Mindestinvestition von 500.000 US-Dollar hervorgeht
(500.000 USD) erscheint für einen Zeitraum von drei (3) Jahren.
• Ein Dokument des Ministeriums für Familie, Arbeit und Soziales, aus dem hervorgeht, dass für mindestens fünfzig (50) Mitarbeiter eine Beschäftigung geschaffen wurde.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Die Kurzaufenthaltsgenehmigung enthält weitere Optionen für Ausländer, die in die Türkei kommen, um:

- Wissenschaftliche Forschung (archäologische Arbeiten und Ausgrabungen, Oberflächenforschung, Filmaktivitäten für Dokumentarfilme, Filme, Filmortungsforschung usw.).
- Ärztliche Behandlung
- Austausch- / Kurzzeit Trainingsprogramm (nicht-pädagogische Programme)
- Justizbehörden (Opfer häuslicher Gewalt und Ausländer, die mit türkischen Staatsangehörigen verheiratet sind, die sich scheiden lassen und daher ein von den Justizbehörden ausgestelltes alternatives Aufenthaltsrecht erhalten müssen).

Weitere Informationen:Siehe andere Arten von Kurzfristige Aufenthaltsgenehmigungen.

2. Langfristige Aufenthaltserlaubnis

Bewerber, die in der Türkei gelebt haben, können eine langfristige Aufenthaltserlaubnis beantragen, wenn sie die folgenden Bedingungen erfüllen:

• Sie sind seit mindestens acht (8) Jahren in der Türkei. Kurze Abwesenheiten sind zulässig, aber für nicht länger als sechs (6) Monate Abwesenheit innerhalb eines (1) Jahres sonst erlischt das Recht, eine langfristige Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.
• Sie sind finanziell unabhängig und haben in den letzten drei (3) Jahren keine finanzielle Unterstützung von der türkischen Regierung erhalten.
• Eine gültige private Krankenversicherung besitzen.
• Keine Vorstrafen oder andere störende Ereignisse, die eine Gefahr für die Öffentlichkeit oder die öffentliche Sicherheit darstellen.

Wie bewerbe ich mich?

• Antragsteller, die die oben genannten Kriterien erfüllen, müssen ihre Sicherheitsbehörde oder die Einwanderungsbehörde aufsuchen, in der sie mit ihrem aktuellen Reisepass und ihrem türkischen Personalausweis leben.
• Eine langfristige Aufenthaltserlaubnis gilt unter der Bedingung, dass sich der Inhaber nicht länger als ein (1) Jahr außerhalb der Türkei aufhält. Ausnahmen von dieser Regel sind, dass die Türkei aus Gründen der Gesundheit, der Bildung oder der Pflicht zum öffentlichen Dienst im Geburtsland des Inhabers für mehr als ein (1) Jahr verlassen wird.
• Inhaber einer langfristigen Aufenthaltserlaubnis haben die gleichen Rechte wie türkische Staatsbürger, mit Ausnahme von:
• Militärdienst
• Das Recht zu wählen und gewählt zu werden
• Eine Stelle in einem öffentlichen Dienst antreten
• Zollbefreiung beim Import von Fahrzeugen

Anforderungen und Dokumente:

• Original und Fotokopie des Reisepasses. Vom türkischen Notar notariell beglaubigte Passkopie. (Der Reisepass muss von einem vereidigten Übersetzer im Büro des türkischen Notars übersetzt werden.)
• Aktuelle Aufenthaltserlaubnis und türkischer Personalausweis.
• Zwei (2) Fotos (müssen biometrisch sein) und dürfen nicht älter als sechs (6) Monate sein.
• Ein Dokument, das bestätigt, dass in den letzten drei (3) Jahren keine finanzielle Unterstützung von der türkischen Regierung oder von Organisationen erhalten wurde.
• Nachweis der finanziellen Unabhängigkeit. Hinweis: Die finanzielle Unabhängigkeit wird von der türkischen Einwanderung als Nachweis von Ressourcen definiert, die dem türkischen Mindestlohnindex entsprechen (derzeit 500 USD pro Aufenthaltsmonat).
• Gültige Krankenversicherung.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

3. Familienzusammenführung Aufenthaltserlaubnis

Diese Art der Aufenthaltserlaubnis ist hauptsächlich ausländischen Ehepartnern und / oder Verwandten türkischer Staatsbürger vorbehalten, die im Ausland wohnen und ihre Familie in die Türkei bringen möchten.

Punkte des Interesses, Anforderungen und Dokumente:

• Aufenthaltserlaubnis gültig für maximal drei (3) Jahre.
• Online anfordern über: https://e-ikamet.goc.gov.tr

TIPP: Bevor Sie mit Ihrer Online-Bewerbung zur Verlängerung Ihrer Aufenthaltserlaubnis beginnen, müssen Sie Ihr biometrisches Foto (mit weißem Hintergrund) auf Ihrem Computer haben, um es während Ihrer Online-Bewerbung herunterladen zu können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.

• Beinhaltet Antragsteller im Sinne von Artikel 28 des Gesetzes Nr. 5901, einschließlich Ausländer mit Aufenthaltserlaubnis, Flüchtlinge und Minderjährige.
• Nachweis der türkischen privaten Krankenversicherung für Antragsteller zwischen 18 und 65 Jahren.
• Eigentumsdokumente oder Leasing in der Türkei. Die Dokumente müssen in türkischer Sprache verfasst und vom türkischen Notar notariell beglaubigt sein.

Hinweis: Wird der Mietvertrag angezeigt, müssen der türkische Identitätsnachweis Ihres Vermieters und der Eigentumsnachweis der Immobilie zusammen mit Ihrem Mietvertrag eingereicht werden.

• Örtlicher türkischer Kontoauszug, aus dem hervorgeht, dass Personen finanziell unabhängig sind und sich selbst und alle abhängigen Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) ernähren können.

Hinweis: Die finanzielle Unabhängigkeit wird von der türkischen Einwanderung als Nachweis von Ressourcen definiert, die dem türkischen Mindestlohnindex entsprechen (derzeit 500 USD pro Aufenthaltsmonat).

• Vom Antragsteller ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular. Wenn Sie einen Anwalt mit der Einreichung Ihrer Visumsunterlagen beauftragt haben, muss Ihr Anwalt über eine eingeschränkte Vollmacht verfügen, die vom Notariat abgestempelt wird. Der Antragsteller muss physisch im Büro des Notars anwesend sein, um die Vollmacht zu erteilen (Ihre Unterschrift ist erforderlich). Der Antragsteller muss in der Lage sein, einen Reisepass vorzulegen (der von einem vereidigten Übersetzer im Büro des Notars übersetzt werden muss, wenn der Reisepass nicht in türkischer Sprache vorliegt). Sobald der Reisepass ins Türkische übersetzt wurde, kann die Vollmacht noch am selben oder am folgenden Tag bearbeitet und ausgestellt werden.
• Originaler Reisepass, Fotokopie und notariell beglaubigter Reisepass (vom türkischen Notar).
• Vier (4) biometrische Passfotos für jeden Antragsteller. Dieser muss einen weißen Hintergrund enthalten und den Biometrien entsprechen.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

4. Studenten Aufenthaltserlaubnis

Aufenthaltserlaubnis für ein Hochschulstudium für die Dauer des Kurses an einem anerkannten türkischen Bildungsinstitut.

Anforderungen und Dokumente:

• Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular für eine Aufenthaltserlaubnis.
• Zulassungsbescheid des türkischen Bildungsinstituts mit Angabe der Art des Kurses, der Dauer des Kurses, des Start- und Enddatums des Kurses, des Ortes des Kurses, des Namens der Bildungseinrichtung, die den Kurs anbietet, und der Studienfähigkeit : Aufbaustudium, Forschung, Praktikum usw.
• Wenn der Antragsteller jünger als achtzehn (18) Jahre ist, ist ein Einverständnisschreiben der Eltern, einen Kurs in der Türkei zu belegen.
• Vom türkischen Notar bestätigte Passerklärung. Wenn Ihr Reisepass in einer anderen Sprache als Türkisch ausgestellt ist, muss er von einem vereidigten Übersetzer im Büro des türkischen Notars übersetzt werden.
• Vier (4) biometrische Fotos (vor einem weißen Hintergrund) auf Ihrem Computer, die Sie während Ihrer Online-Bewerbung hochladen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr biometrisches Foto nicht älter als sechs (6) Monate sein darf.
• Nachweis der türkischen privaten Krankenversicherung für Antragsteller zwischen 18 und 65 Jahren.
• Eine Erklärung über die finanzielle Autarkie (die Sie im Antragsformular angeben). Die Einwanderungsbehörde kann jedoch einen örtlichen türkischen Kontoauszug anfordern, aus dem hervorgeht, dass Sie finanziell unabhängig sind und in der Lage sind, sich selbst und unterhaltsberechtigte Familienmitglieder (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahren) zu ernähren.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

Hinweis: Die finanzielle Unabhängigkeit wird von der türkischen Einwanderungsbehörde als Nachweis von Ressourcen definiert, die dem türkischen Mindestlohnindex entsprechen (derzeit 500 USD pro Wohnmonat).

Wie kann ich meine Aufenthaltserlaubnis verlängern?

• Unterzeichnetes und ausgefülltes Antragsformular für eine Aufenthaltserlaubnis.
• Farbkopie einer früheren Aufenthaltserlaubnis.
• Zwei (2) Fotos (müssen biometrisch sein) und dürfen nicht älter als sechs (6) Monate sein.
• Erklärung der finanziellen Unabhängigkeit für die Dauer Ihres Aufenthalts in der Türkei.
• Erklärung einer Bildungseinrichtung, aus der hervorgeht, dass der Aufenthalt zu Studienzwecken verlängert werden muss.
• Neues Einverständnisschreiben der Eltern, wenn der Antragsteller jünger als achtzehn (18) Jahre ist.
• Kopie der privaten Krankenversicherung in der Türkei.
• Polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn diese Dokumente von den türkischen Behörden bezogen wurden, müssen sie e-signiert/signiert und gestempelt/gesiegelt sein; wenn sie aus dem Ausland bezogen wurden, müssen sie mit einer Apostille versehen sein und notariell begläubigte Übersetzungen haben. Wenn der Antragsteller Bürger eines Staates ist, der nicht Unterzeichner der Apostille Convention ist, müssen diese Dokumente von den Behörden des betreffenden Staates genehmigt werden (Genehmigung des Konsulats und des Außenministeriums oder der zuständigen türkischen Behörden, die dazu befugt sind).

5. Humanitäre Aufenthaltserlaubnis

Personen, die aufgrund eines Bürgerkriegs, einer Verletzung der Menschenrechte, von Flüchtlingen und einer Vielzahl von humanitären Einzelsituationen unter Vertreibung leiden, wird eine Aufenthaltserlaubnis für ein (1) Jahr gewährt, die von Fall zu Fall genehmigt wird. Diese Genehmigung ist in Übereinstimmung mit den Artikeln 46 und 47 des Ausländer- und internationalen Schutzgesetzes Nr. 6458 geregelt. Diese Genehmigung ist kein Weg zur Neuansiedlung in einem Drittland über die Türkei. Alle Neuansiedlungen werden direkt von der Hohen Flüchtlingskommission der Vereinten Nationen (UNHCR) durchgeführt.

Hinweis: Im Gegensatz zu allen anderen Visakategorien können Sie nicht die Dienste eines Anwalts in Anspruch nehmen, um Ihren Antrag auf eine humanitäre Erlaubnis zu stellen.

Anforderungen und Dokumente:

• Unabhängig davon, wie der Antragsteller in das Land eingereist ist (legal oder illegal), muss er sich so bald wie möglich direkt an die Abteilung für Migrationsmanagement der Provinz wenden.
• Reichen Sie ein unterschriebenes und ausgefülltes Antragsformular bei der Povincial Directorate of Migration Management ein.
• Gültig für ein (1) Jahr und danach erneuerbar. Die Verlängerung erfolgt von Fall zu Fall und liegt im Ermessen der Direktion.
• Unterzeichnetes und ausgefülltes Antragsformular für eine Aufenthaltserlaubnis.
• Zwei (2) Fotos (müssen biometrisch sein) und dürfen nicht älter als sechs (6) Monate sein.

6. Aufenthaltserlaubnis für Opfer von Menschenhandel

Diese Art der Aufenthaltserlaubnis wird von Gouverneuren für dreißig (30) Tage an Ausländer ausgestellt, die Opfer von Menschenhandel sind oder nachweislich Opfer sind.

Eine Aufenthaltserlaubnis für Opfer von Menschenhandel kann auf maximal sechs (6) Monate verlängert werden.

Hinweis: Verlängerungen dürfen insgesamt drei Jahre nicht überschreiten.

Anforderungen und Dokumente:

• Die üblichen Anforderungen gelten nicht für die Beantragung einer solchen Aufenthaltserlaubnis.

Staatsbürgerschaft statt Aufenthaltserlaubnis

Jeder Ausländer, der die folgenden Bedingungen erfüllt, kann anstelle einer Aufenthaltserlaubnis die Staatsbürgerschaft beantragen. Dazu gehören:

- Eine Anlageinvestition von USD 500.000
- Der Kauf einer Immobilie in der Türkei im Wert von 250.000 USD, die drei Jahre aufbewahrt wird.
- Schaffung von 50 Arbeitsplätzen für türkische Einwohner.
- Jeder, der USD 500.000 bei einer türkischen Bank platziert oder einen ähnlichen Gegenwert wie Staatsanleihen gekauft hat. Die Rahmenbedingungen sehen vor, dass diese Anforderungen innerhalb von drei Jahren erfüllt sein müssen.

Weitere Informationen: Wenn es darum geht, eine Aufenthaltserlaubnis in der Türkei zu erhalten, können sich Kunden von Antalya Homes und unseren anderen Niederlassungen in der Türkei an uns wenden, um weitere Beratung und Unterstützung zu erhalten. Bitte kontaktieren Sie uns hier, um mit einem Handelsvertreter zu sprechen.

* Quelle: Türkisches Innenministerium, Generaldirektion für Migrationspolitik